Während die Eltern im Von der Heydt-Museum eine Ausstellung besuchen, entdecken die jungen Besucher dank der zahlreichen Angebote der Museumspädagogik das von der Heydt-Museum ganz auf ihre Art und Weise. Sie entdecken, was sich im Von der Heydt-Museum hinter verschlossenen Türen verbirgt und wie die Alarmanlage funktioniert. Oder sie lassen sich von schönen Klängen beim Malen inspirieren und gedanklich in anderen Sphären entführen.

Das jetzt nach 20 Jahren intensiver Nutzung renovierte Museumsatelier lädt nach kurzer Verschnaufpause in den Osterferien zu neuen Taten ein. Modern gestaltetet Räume strahlen in neuem Licht. Die unter Denkmalschutz stehenden Rundbogenfenster werden jetzt zur Erlebniskomponente und bieten zusätzlich zur neuen LED-Beleuchtung viel Tageslicht. „Am 21.4 freuen wir uns auf die Neueröffnung und im Sommer laden wir zum großen Atelierfest ein,“ schwärmt die Museumspädagogin Julia Dürbeck begeistert von Ihren neuen Räumen.