Ueberholz.

img1
img2
img3
img4
img5
Durable und PAGNA


Paperworld 2015


Eine Pfosten-Riegelkonstruktion, die an eine Gebäudefassade und nicht an ein Messesystem erinnert, soll die Assoziation zu einem Büro- oder Ausstellungsgebäude geben. In dieser Raumstruktur werden durch einzelne Zonen Produktgruppen gesondert präsentiert. Grafikflächen, Lichtsystem, Produkte erhalten in der Struktur einen klaren Platz und sind variabel, je nach Messeziel.

Die Verbindung zwischen klarer Raumstruktur und lebendiger, emotional ansprechender Präsentation macht dieses Projekt speziell gegenüber Lösungen bei denen die Struktur wichtiger ist, als das Produkt. Das Produkt bleibt hier vordergründig und nicht der Messestand. Die Herausforderung bei diesem Konzept ist es, immer die Balance zwischen Produkt und Strukturen zu halten, die sich durch verschiedene Standgrößen ändert. Das Licht, das an die Struktur gebunden ist, passt sich immer an die Standgröße an.

Unterschiedliche Farbtemperaturen der LED-Strahler schaffen Spannung und Wegeführung auf dem Stand. Besprechungsbereiche sind in einem wärmeren Licht als die Produktbereiche ausgeleuchtet. Große Bilder zeigen Produkte in Anwendungen und geben Assoziationen zu der Arbeitswelt der Kunden.

Besprechungszonen ändern sich je nach Messeziel. Während auf der Paperworld an Tischen Fachgespräche geführt werden können, ist auf der Orgatec ein Loungebereich geplant, der auf den Wohlfühlcharakter des neuen Produktes – die Leuchte Luctra – hinweist.

Grafik: Durable und Yellow Design